Loading...

Spezialgebiet: Gametenspende

Beratung bei Eizellspende / Samenspende

Ihr seid an einem Punkt angelangt, wo ihr euch Gedanken über eine "alternative" Familiengründung mit Hilfe einer Eizellspende oder Samenspende macht? Dabei können viele unterschiedliche Fragen auftreten, die meist mit Unsicherheit, Ängsten oder Sorgen einhergehen.

Gerne bin ich für euch da, damit ihr wohl vorbereitet ins Familienleben starten könnt!

Wohl vorbereitet ins Familienleben

Zu Beginn steht der Wunsch nach einem Kind im Mittelpunkt, doch schnell ergeben sich unzählige Fragen, wie z.B.: "Familiengeheimnis - Ja oder Nein? Wird uns unser Kind ähnlich sehen? Wie wird unser Umfeld reagieren? Was ist, wenn unser Kind Kontakt zum Spender/zur Spenderin möchte? Ist die Bindung zum Vater/zur Mutter enger und leidet unser Kind später unter der Situation? Kann ich mein Kind genauso lieben, obwohl es nicht meine Gene hat? Bedeutung von Halbgeschwistern? Wie geht es der Spenderin? Wie und wann klären wir unser Kind auf?"

Neben der bestmöglichen medizinischen Betreuung ist es daher gerade bei dieser Art der Familienbildung wichtig, eine kompetente und neutrale Ansprechperson für Fragen in emotionaler und psychologischer Hinsicht beratend zur Hand zu haben.

In der Beratung geht es nicht darum zu prüfen, ob ihr geeignete Eltern seid, sondern um gute Vorbereitung auf eurem individuellen Weg zum Wunschkind! Im gemeinsamen Gespräch sage ich oft:
"Ihr seid bereits jetzt verantwortungsvolle Eltern, da ihr euch im Vorfeld gewissenhaft mit dem Thema auseinandersetzt und bestmöglich vorbereitet, So kann euer Kind unbeschwert aufwachsen."

Mögliche Themenbereiche

  • Information über alternative Formen der Familiengründung
  • Hilfestellung bei wichtigen emotionalen Entscheidungen vor/während der medizinischen Behandlung
  • Besprechen von persönlichen und ethischen Grenzen
  • Spezifische Fragen zum Thema Gamentenspende klären
  • Besserer Umgang mit der aktuellen Situation
  • Verbesserung der Kommunikation als Paar und Lösung von Konflikten
  • Biologischer und sozialer Elternteil – was macht das mit unserer Beziehung?
  • Verhaltensstrategien im Umgang mit der Familie, dem nahen Umfeld und im Beruf
  • Erlernen von einem selbstsicheren Umgang mit der Thematik
  • Für und Wider der Aufklärung des Kindes: Geheimhaltung Ja oder Nein?
  • Aufklärung des Kindes: Wann und in welcher Form?
    Kindergarten, Grundschulalter, Pubertät, Adoleszenz, Volljährigkeit: Erlernen von altersentsprechendem Umgang mit der besonderen Form der Familiengründung
  • Informationen zur neuesten Studienlage