Loading...

Was ist kiwu.care?

Psychologische Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch

Die Idee hinter kiwu.care

Fest entschlossen und von der Idee eines integrierten Beratungsangebotes für Paare mit Kinderwunsch überzeugt, wandte ich mich an den medizinischen Leiter der NEXTCLINICS IVF Zentren Prof. Zech in Bregenz. Gemeinsam mit Herrn Dr. Murtinger und seinem Team entwickelten wir ein neues Portfolio. Mit dem Ziel, medizinische Hilfe und seelisches Gleichgewicht in Einklang zu bringen, wurde kiwu.care geboren.

Alle Paare, die ich auf ihrem Lebensweg ein Stück weit begleiten und beraten darf, teilen denselben Herzenswunsch – sie sehnen sich nach einem Kind. Ist dieser ursprüngliche Wunsch, eine Familie zu gründen, erst einmal geboren, werden negative Schwangerschaftstests unerwartet schnell schmerzlich, und der Druck wächst ...

Auch wenn die Medizin heute schon unglaublich vieles möglich macht, kann der Weg zum Wunschkind steinig sein, und manchmal wird leider auch das größte Bemühen nicht belohnt. Die psychische Belastung durch den Kinderwunsch nimmt zu. Dass man oft selbst in einer IVF-Klinik um die Erfüllung des Wunsches bangen muss, damit rechnen die wenigsten Paare.

Häufig sind der ungewisse Ausgang und das Aushalten der Machtlosigkeit die schwierigsten Herausforderungen, welche eine Kinderwunschbehandlung mit sich bringt. Manche Paare erleben zusätzlich Verluste wie Fehlgeburten oder sind mit endgültiger Kinderlosigkeit konfrontiert. So gehen IVF Behandlungen schnell mit psychischer Belastung einher. Hinzu kommt, dass viele mehr oder weniger auf sich allein gestellt sind, weil sie den Gang in die Klinik vor dem Umfeld geheim halten. Nachdem sich nun alles nur noch um das eine Thema dreht, kann mitunter auch die Paarbeziehung unerwartet darunter leiden.

Das Besondere am Konzept kiwu.care

Körper und Psyche gehören unumgänglich zusammen – so arbeiten auch bei uns Arzt und Psychologe Hand in Hand und die Patienten erfahren im Rahmen ihrer Kinderwunschbehandlung auch psychologische Unterstützung und werden nicht einfach ihrem Schicksal überlassen. Zugang und Abstimmungsmöglichkeit über aktuellen Behandlungsstatus, gesicherte Qualität des höchsten wissenschaftlichen Standards, wertvolles Feedback in der Arzt-Patienten-Beziehung sind nur wenige der vielen Vorteile, die ein hausinternes Beratungsangebot mit sich bringt.

Ein geschützter Rahmen für anstehende Themen

  • Hilfe bei wichtigen Entscheidungsprozessen
  • Psychische Belastung durch den Kinderwunsch
  • Loslassen – Entspannungstechniken erlernen
  • Entlastung im Umgang mit Druck und Ängsten
  • Verbessern der Paarkommunikation, Lösen von Paarkonflikten bei Kinderwunsch
  • Negative Glaubenssätze umwandeln
  • Umgang mit dem Umfeld/Vermeiden von sozialer Isolation
  • Aushalten der „Warteschleife“ bei IVF Behandlung
  • Umgang mit negativem Schwangerschaftstest
  • Verarbeitung von Fehlversuchen und Trauerarbeit
  • Achtsamkeit für sich selbst entwickeln
  • Vorbereitung auf Eizell-/Samenspende: Information zur Kindesaufklärung etc.
  • Endgültige Kinderlosigkeit